Willkommen beim SPD-Ortsverein Bamberg-Altstadt Süd!


OV-Vorsitzender Dieter Stößel

Der Ortsverein Bamberg-Altstadt Süd ist der mitgliederstärkste von drei Ortsvereinen im SPD-Kreisverband Bamberg-Stadt. Unser Ortsverein umfasst den Bereich Bamberg-Inselstadt / Berggebiet / Bug / Gärtnerstadt / Wunderburg / Gereuth. Das Ortsvereinsgebiet wird im Norden durch Frutolfstraße, Regensburger Ring und Memmelsdorfer Str. sowie im Osten durch die Bahnlinie abgegrenzt.

Wir treffen uns normalerweise einmal monatlich zu unserem „Mitglieder-Gewaaf”. Unsere Sitzungen sind öffentlich, alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die genauen Termine und Örtlichkeiten entnehmt bitte unserer Terminliste (siehe Navigation oben).

Schwerpunkt unserer Arbeit ist die städtebauliche und soziale Entwicklung der Bamberger Innen- und Bergstadt. Wir sehen uns dabei nicht in Konkurrenz zur grünen Wiese. Wir glauben nicht, dass die Innenstadt durch mehr Parkplätze belebt wird, sondern durch Menschen, die hier arbeiten und leben. Wir möchten, dass mehr junge Familien in der Innenstadt wohnen können und ihren Lebensmittelpunkt haben. Dann ist es auch für das Gewerbe attraktiv, sich anzusiedeln. Schließlich ist die Bamberger Innenstadt Weltkulturerbe und hat jede Menge wunderschöne Gebäude und Plätze. Wir möchten, dass die zahlreichen Baudenkmäler erhalten bleiben und sich das Stadtgebiet in Abstimmung mit den denkmalpflegerischen Belangen weiterentwickelt.

Zur Information der BambergerInnen laden wir ExpertInnen ein, machen Ortsbegehungen und mischen uns mit unserer Meinung in die Stadtpolitik ein. Natürlich diskutieren wir auch über die „große Politik“ und lassen bei all dem den Spaß nicht aus.

Kommen Sie doch mal bei uns vorbei!

Ihr SPD-Ortsverein Bamberg-Altstadt Süd

 
 

SPD-Stadtratsfraktion Bamberg ist in Sachen ICE-Ausbau gegen voreilige Entscheidung in Bamberg 21.03.2017 | Verkehr


Die SPD-Stadtratsfraktion hält an ihrer bisherigen Position fest und warnt vor Schnellschüssen beim ICE-Trassenausbau bevor die eingeforderten Gutachten vorliegen.

 „Die Frage der zukünftigen Trassenführung ist zu wichtig und wird die Weltkulturerbestadt Bamberg auf viele Jahrzehnte hin prägen. Deshalb erwarten wir von der Bahn den eindeutigen Nachweis, dass der Ausbau wirklich alternativlos ist. Dieser Nachweis wurde bis heute nicht erbracht. Eine Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt wäre deshalb verfrüht“, stellt Klaus Stieringer, SPD-Fraktionsvorsitzender, fest.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 21.03.2017

 

SPD-Stadtratsfraktion Bamberg wendet sich gegen sachgrundlose Befristungen bei Neueinstellungen der Stadtverwaltung 17.03.2017 | Ratsfraktion


„Sachgrundlose Befristungen sollten die absolute Ausnahme und nicht die Regel sein“, so Felix Holland, Stadtrat der SPD-Fraktion. Da dies bei den Neueinstellungen der Stadt Bamberg nicht, sondern im Gegenteil die sachgrundlose Befristung der Regelfall ist, wendet sich die SPD-Fraktion in einem Antrag an die Stadt Bamberg und fordert diese auf bei Neueinstellungen auf sachgrundlose Befristungen zu verzichten.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 17.03.2017

 

SPD-Stadtratsfraktion Bamberg wählt Fraktionsvorstand neu 09.03.2017 | Ratsfraktion


Bis zur Oberbürgermeister- und Kommunalwahl im Jahr 2020 wird Klaus Stieringer die SPD Stadtratsfraktion in Bamberg führen. Klaus Stieringer wurde von der SPD Stadtratsfraktion einstimmig in seinem Amt als Fraktionsvorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter wurden erneut Ingeborg Eichhorn und Sebastian Martins Niedermaier gewählt. Fraktionsgeschäftsführer bleibt Peter Süß. Nach dem erfolgreichen Generationenwechsel an der Spitze der SPD Stadtratsfraktion vor drei Jahren, präsentiert sich die SPD Stadtratsfraktion, nach Ansicht ihres Vorsitzenden, heute in bester Verfassung. „Das Erfolgsgeheimnis der SPD Stadtratsfraktion liegt in ihrer Geschlossenheit, Ihrer Team- und Leistungsfähigkeit sowie in ihrer Bürgernähe“, so Klaus Stieringer.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 09.03.2017

 

SPD-Stadtratsfraktion Bamberg schlägt Beirat zum neuen Digitalen Gründerzentrum vor 08.03.2017 | Kommunalpolitik


Die SPD-Stadtratsfraktion hat eine neue Initiative gestartet, um den Aufbau des Digitalen Gründerzentrums auf der ehemaligen Lagarde-Kaserne zu unterstützen. Der Fraktionsvorsitzende Klaus Stieringer sieht darin eine „große und wichtige Chance um viele kompetente Akteure aus dem Bamberger Wirtschaftsleben zu beteiligen.“ Mit dem Sachverstand der ganzen Region „kann es gelingen, das neue Gründerzentrum an der Praxis zu orientieren und Erfahrungen aus den Unternehmen zu nutzen“, so Stieringer.

Die SPD bringt damit einen neuen Akzent in die Debatte über einen Wirtschaftsbeirat ein. Mit ihrem Antrag an Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) soll es gelingen, die theoretische Diskussion über einen möglichen Wirtschaftsbeirat/Zukunftsbeirat in eine konkrete Konzeption überzuleiten:

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 08.03.2017

 

OV Bamberg-Altstadt lud wieder zum Politischen Aschermittwoch der Bamberger SPD 07.03.2017 | Ortsverein


"Die SPD hat Rückenwind - 20 Neueintritte im letzten viertel Jahr in unseren Ortsverein - Martin Schulz wird im September zum Kanzler gewählt", so beschrieb der Ortsvereinsvorsitzende Dieter Stößel zum Auftakt des traditionellen Aschermittwochstreffen der Bamberger SPD in Wildensorg in der Gaststätte Heerlein die Stimmung. Und da Politik gerade auch vor Ort durch die Kommunalpolitik für den Bürger erlebbar wird, standen in der Folge kommunalpolitische Themen und dabei insbesondere die Wohnungspolitik im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bamberg-Stadt am 07.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 401021 -

Suchen

 

Counter

Besucher:401022
Heute:7
Online:1